HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN Wann beginne ich mit der Behandlung? Die Erstbehandlung ist abhängig vom Ausmaß der Falten. Grundsätzlich gilt: Je früher die Behandlung, desto besser die langfristigen Ergebnisse. Kann ich jederzeit wieder aufhören mit der Behandlung? Ja, jederzeit. Die Haut kommt dann wieder in den Zustand, der vor der Behandlung bestand, zurück. Man wird nicht abhängig oder gar süchtig. Welche Filler werden verwendet? Es gibt über 40 verschiedene Filler-Substanzen, die sich durch Qualität und Haltbarkeit unterscheiden. Wir verwenden eine hochwertige umfassend studiengeprüfte HYALURONSÄURE, die weltweit über 10 Millionen Mal eingesetzt wurde. Es werden oberflächliche bis sehr tiefe Falten damit behandelt. Können Nebenwirkungen auftreten? Es sind  keine Allergien auf Hyaluronsäure bekannt. Nach einer Behandlung können in seltenen Fällen kleine Blutergüsse, Schwellungen oder Rötungen auftreten, die nach zwei bis drei Tagen in der Regel wieder abklingen. Ganz selten können entzündliche Knötchen, sogenannte Granulome, entstehen. Durch längeres Kühlen nach der Behandlung können mögliche Nebenwirkungen vermieden oder reduziert werden. Vor einer Behandlung (3-4 Tage) sollten keine blutverdünnenden Substanzen wie Aspirin usw. eingenommen werden.