HAUTKREBSBEHANDLUNG Frühzeitig erkannt ist Hautkrebs heilbar, auch der Schwarze Hautkrebs. Bei Hautkrebs unterscheidet man zwischen dem Malignen Melanom (Schwarzer Hautkrebs), dem Basalzellkarzinom und spinozelluläre Karzinom, die beide als Heller Hautkrebs bezeichnet werden. Der Schwarze Hautkrebs muss immer chirurgisch entfernt werden; je nach Größe und Art des Tumors wird dieser mit einem Sicherheitsabstand entfernt. Hat der Tumor eine bestimmte Größe erreicht ist die Entfernung nur im Krankenhaus möglich. Deshalb: Auf Hautveränderungen achten, frühzeitig untersuchen und gegebenenfalls entfernen lassen, um das Fortschreiten des Tumors möglichst schnell verhindern zu können. Die Behandlung des Hellen Hautkrebs umfasst die Kryotherapie, die chirurgische Therapie, die Bestrahlung mit PDT (PhotoDynamische Therapie, siehe entsprechender Link unter „Leistungsangebot“) und die Pharmakologische Therapie mit einem Gel oder einer Creme. Die Wahl der Therapieform richtet sich nach der Ausdehnung und Größe der Hautveränderungen. In den meisten Fällen ist eine Heilung zu erzielen.
GEMEINSCHAFTSPRAXIS Dr. med. Stefanie Montag Dr. med. Sandra Diesler Priv.-Doz. Dr. med. Heinz W. Niedecken (angestellter Arzt) Hautärzte - Allergologie Dermatologisch - Allergologisches Labor
Keramikerstr. 61 53359 Rheinbach Telefon: 02226 / 16583 Fax: 02226 / 16586
Home Aktuelles Praxisteam Sprechstunden Leistungsangebot Kontakt / Anfahrt Praxis Links Leistungsangebot allgemeine Dermatologie Hautkrebsvorsorge Hautkrebs-Screening Hautkrebsbehandlung Allergologie ambulante Operationen dermatologische Kosmetik Berufsdermatologie Mykologie dermatologisches Labor Lichttherapie PDT- wIRA Warzentherapie individuelles Leistungsangebot PDT-photodynamische Therapie Hautkrebsbehandlung